Atemübungen

 

Stress durch atmen reduzieren

 

 

 

atmende Frau

 

 

Wie es zu stressigen Situationen kommt

Du befindest dich gerade in einer sehr stressigen Situation, die dich körperlich anspannt und du innerlich bereits brodelst.... Und weil du eh schon am Limit mit deinen Kräften und deinen Nerven bist, kommt noch etwas hinzu, das du wirklich nicht auch noch brauchen kannst...Nun ist es um dich geschehen, du bist an deine Grenzen gekommen und schießt jetzt gleich darüber hinaus....

Dein ganzer Körper zittert, so aufgewühlt bist du gerade... Deine Hände ballen sich zu Fäusten....Du weißt  nicht mehr weiter und platzt gleich. Vielleicht möchtest am liebsten im Erdboden versinken, damit du aus dieser stressigen, dich völlig überforderten Situation wieder raus kommst!

Bevor du nun deine guten Manieren verlierst, kannst ich dir eine Möglichkeit empfehlen, wie du den Stress loswirst. Ich wende sie in solchen Situationen an, wenn es in meinem überaus stressigen Job wieder einmal "heiß" hergeht. 

 

Mein Tipp, zum Stressabbau durch Atmen

Gönn dir einen kleinen Augenblick, das können auch nur ein paar Sekunden sein! Schließe kurz deine Augen und atme ganz tief und sehr lange bis hinunter zu deinem Bauchnabel. Spüre, wie dein langer und tiefer Atem dein Blut wieder langsamer fließen lässt. Fühle, wie dein Herzschlag wieder zu rasen aufhört, weil sich der Stress in dir anfängt, sich aufzulösen.

Gönn dir eine kurze Pause! Noch besser, eine Kaffee- oder Teepause!

 

Mehr Infos und Tipps, wie du Stress erfolgreich loswirst, erfährst du in meinem Blog:

Entspannung - Methode zur Gesunderhaltung 

oder 

Yoga Übungen zum Stressabbau

 

 

Ich kann dir nur aus meiner eigenen Erfahrung immer wieder bestätigen, dass du mit meinen Ratschlägen und meinen Tipps aus meinem Buch, Endlich entspannen mit dem STRESS WEG SYSTEM deinen Stress innerhalb kürzester Zeit los wirst.

Endlich entspannen mit dem Stress weg System

 

Ich wünsche DIR von ganzem Herzen alles Gute und viel Spaß beim testen meiner Tipps! ... und viel Freude mit meinem Buch!

 

Liebe Grüße

 

Martina


Weitere Blogbeiträge:

© 2019