Gesunde LEBENsmittel helfen dir beim Stressabbau

  1.  

 

Welchen Einfluss hat die Ernährung auf Stress?

 

 

 

Knackig frisches Obst

 

Die Ernährung, vor allem, wenn du im Stress bist und vorhast, Stress abzubauen, spielt in der heutigen, schnelllebigen Zeit eine immer wichtigere Rolle. Gehst du in einen Supermarkt, sind die Regale voll mit Lebensmittel, Fastfood, Fertigprodukten aber auch frisches Obst und Gemüse.

Sicherlich fällt es einem da sehr schwer, sich für das Richtige zu entscheiden. Wobei es kein "richtig" und "falsch" gibt. Ganz allein DU entscheidest, was du deinem Körper zuführst. "Du bist, was DU isst", heißt es so schön. 

Probier doch einfach am besten selbst aus, was DEINEM Körper gut tut und nach welchem Essen er sich kraftvoll fühlt. Dir ist bestimmt schon mal aufgefallen, dass du manchmal nach dem Essen so müde bist. Du wünscht dir noch, dich hinlegen zu können und alle Viere von dir zu strecken. Wenn das der Fall ist, hast du eindeutig die "falschen" Lebensmittel gegessen! 

Schweres, fettiges und zu vieles Essen belasten deinem Körper! Der Körper braucht nun seine ganze Kraft für den Verdauungsvorgang. Das lässt dich natürlich müde und erschöpft sein. 

Stillst du jedoch deine Heißhunger Attacken mit frischen LEBENsmitteln, eben mit frischem Obst und Gemüse, fühlst du dich wieder fit und kraftvoll aufgeladen. 

Einen Vorschlag zum gesunden Ernähren findest du bei meinem Tipp am Ende dieses Blogs

 

Stress verändert das Essverhalten

 

 

Dicker Bauch mit Pommes und Hamburger

 

 

 

Warum soll Stress dein Essverhalten verändern?

 

Ganz einfach: Du bist es gewohnt, deine Mahlzeiten selbst zu zubereiten und achtest auf eine gesunde und regionale Ernährung. In stressigen Zeiten, weil du noch kleine Kinder hast, deine Kinder Krank sind,  vermehrt Arbeit auf dich zukommt und, und, und, bleibt keine Zeit mehr, um auf wertvolle Lebensmittel und eine gesunde Küche zu achten. 

Du gehst schnell in den Supermarkt und besorgst für deine Familie eine Tiefkühlpizza oder ähnliches. Ein Schokoriegel ist schneller ausgepackt, als ein Salatteller angerichtet.

Du weißt bestimmt, was ich damit meine! Du gerätst sehr leicht aus der Balance, wenn Stress in deinem Alltag einzieht. Du findest 

Außerdem wirst du bald merken, dass dein Hosenbund immer enger wird und deine Waage dir eine unschöne Zahl anzeigt. Der Teufelskreis beginnt: Du wirst natürlich unzufrieden, weil du an Gewicht zunimmst. Deine Stimmung ist gereizt, du bist unglücklich und greifst zum Seelentröster "Schokolade". Denn schließlich arbeitest oder leistest du im Moment außergewöhnliches und du "belohnst" dich dafür. 

Darum tust du dir etwas sehr Gutes, wenn du bei den Energie spendenden Nahrungsmitteln bleibst und größenteils Obst und Gemüse isst.

 

 

Mein Tipp zur gesunden Ernährung bei Stress

 

Aus eigener Erfahrung weiß ich, es ist nicht immer möglich, sich so gesund zu ernähren, wie man es gerne möchte. Es fehlt genau gesagt sehr oft die Zeit! Gemüse schnipseln, Salat waschen, Obst schälen, Kuchen aus gesunden Zutaten backen und so weiter nehmen viele Minuten in Anspruch.  

 

Ein kleiner Tipp:

  • Beim Salat schneiden gleich eine zweite Portion für die nächste Mahlzeit herrichten! Ohne Salatdressing hält sich das Gemüse wunderbar frisch!
  • Doppelte Portionen kochen und einen Teil fürs nächste Mal im Kühlschrank aufheben
  • Reste verwerten, z.B. bleiben Kartoffeln vom Vortag übrig, gibt´s am nächsten Tag Bratkartoffeln!

 

Frühstück

gesundes Frühstück

 

            • Müsli aus Getreide mit frischen Früchten der Saison und Nüssen

            • Haferporridge mit Banane und Zimt

            • Smoothie aus frischem Obst und Gerstengraspulver

            • Zum Trinken: Kaffee, Tee und Wasser (vorzugsweise still)

 

 

Zwischendurch

Obstteller

 

            • Obst und Gemüse so viel du willst (auch Bananen)

            • Smoothie

            • frisch gepresste Obst- und Gemüse Säfte

            • Zum Trinken: Kräuter-, Früchte- ,Grüner- oder Schwarzer Tee, stilles Wasser

 

 

 

Mittagessen

Nudeln

 

            • Nudeln (empfehlenswert aus Dinkel) mit Tomatensoße, Käsesauce oder Pesto 

            • Reis mit Gemüse, Fisch oder magerem Fleisch (vorzugsweise in Bio Qualität)

            • Kartoffeln in allen Variationen 

            • dazu einen großen Blattsalat

            • Zu Trinken:stilles  Wasser oder Saftschorle

            • Dessert: Obstsalat

 

 

Nachmittagssnack

 

Fingerfood Obst und Gemüse

 

            • frisches Obst und Gemüse

            • getrocknete Früchte ohne Zuckerzusatz

            • Smoothie

            • frisch gepresste Obst- und Gemüsesäfte

            • Zu Trinken: stilles Wasser

 

 

Abendessen

 

Bunter Salatteller

 

            • bunter Salatteller mit allem, was dein Herz begehrt

            • warme Suppe

            • Zu Trinken: stilles Wasser oder Saftschorle, ein Gläschen Wein (für die Seele)

 

 

Alles ist gut, solange wir es in Maßen verzehren. Ab und an ein Stück Pizza oder etwas Schokolade ist völlig in Ordnung. Wenn wir auf dem Weg zu einem entspannten Leben sind, sollten wir uns nur keine fettig-zuckrigen Steine in den Weg schmeißen.

 

Anmerkung:

Der Text und die Rezeptvorschläge stammen von mir persönlich. So sieht meine Ernährung aus. Ich bin keine Ernährungsberaterin.  Allerdings bin ich zum Thema "Ernährung" sehr belesen. Aufgrund meiner Neurodermitis reagiere ich mit Hautausschlag auf bestimmte Nahrungsmittel und Zusätze in der Nahrung. Deshalb tendiere ich sehr stark zu naturbelassenen LEBENsmittel. 

 

Diese Art der Ernährung (allerdings bin ich Vegetarierin und esse hauptsächlich Obst und Gemüse) hält mich fit und ich kann mit meinem Alltagsstress leichter umgehen.

 

 

Noch mehr wertvolle Hinweise erhältst du in meinem Buch

Werde deinen Stress dauerhaft los und fühl dich wieder frei!

Endlich entspannen mit dem STRESS WEG SYSTEM

 

 

Ich wünsche DIR von ganzem Herzen alles Gute für DEINEN Weg!

 

Martina

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Weitere Blogbeiträge:

© 2019