Homöopathie ist erfolgreich bei Stress

 

Homöopathie und Naturheilkunde heilen dich ganzheitlich

 

Jeder ist täglich einer Vielzahl von Aufgaben ausgesetzt, die bei dauerhaftem Zustand zu Stress führen und deinem Körper Schaden zufügen. Schüler, Studenten, Berufstätige und Eltern haben viel um die Ohren und hetzen von einem Termin zum Nächsten. Morgens die Kinder in den Kindergarten, zur Arbeit, danach zum Einkaufen, Kinder wieder abholen und evtl. noch ein Termin beim Arzt. 

 

Blüten und Glasröhrchen

 

 

Körperliche Beschwerden, die Stress auslösen

 

Sind wir dauerhaften Belastungen ausgesetzt und gönnen uns nur selten oder keine Entspannungsphasen, hat unser Körper keine Chance sich zu regenerieren. Deine Organe, die Verdauung und der Kreislauf kommen nicht zur Ruhe laufen ununterbrochen auf Hochtouren.

So ein Verhalten seinem Körper gegenüber ist verantwortungslos und gefährlich! Dein Körper braucht sehr dringend eine Auszeit! Lerne deine Körpersignale zu deuten, nimm die ersten Anzeichen wahr und versuche, sie als Chance zu Heilung zu sehen.

 

Welche körperliche Beschwerden lösen Stress aus?

 

Folgende Beschwerden verursachen Stress und sind eine Gefahr für uns, wenn wir uns keine Zeit für das Gegenstück von Anspannung, nämlich Entspannung, nehmen.

    • Schlafstörungen
    • Spannungskopfschmerzen
    • Stimmungsschwankungen, Verstimmungen
    • Kummer und Sorgen
    • Lampenfieber
    • seelische Überlastung
    • Erschöpfung
    • gereizte Stimmung
    • Heimweh
    • gestörtes Essverhalten
    • sexuelle Unlust
    • Trennungsschmerzen

Bei all diesen Symptomen besteht dringend Handlungsbedarf!

 

Eine Heilung mit Naturheilmitteln ist langfristig gesehen, eine Genesung von Körper, Geist und Seele. In der Alternativmedizin wird stets der gesamte Mensch, das heißt, sein Umfeld, seine Familienverhältnisse, sein Arbeitsplatz, der ganze Körper und die momentane Situation betrachtet. 

Aus all diesen Faktoren sucht der Heilpraktiker das für den Patienten geeignete Mittel.  

 

Zuckerkügelchen

 

 

Welche Mittel und Kräuter helfen?

 

Sind Körper, Geist und Seele ständig unter Dauerstress, führt das zu körperlichen und seelischen Beschwerden. Schon immer halfen sich die Menschen mit Kräutern und alten Heilmitteln, dass Körper, Geist und Seele im Gleichgewicht bleiben oder sich wieder in Balance befinden. Nur ein gesunder Körper und ein stabiles Immunsystem helfen dir dabei, dass du all deine Aufgaben bewältigen kannst.

Ist dein Körper gesund, wohnt deine Seele gern darin!

 

 

Kräuter aus dem Garten

 

 

Unsere Natur schenkt uns eine Vielzahl von heilenden Kräutern. Sie wachsen auf  Wiesen, Wäldern und vielleicht sogar in deinem Garten. Du kannst Kräuter, wie zum Beispiel die Zitronenmelisse aber auch in einem Töpfchen auf deinem Balkon halten.

 

 

In Ruhe eine Tasse Kräutertee trinken

 

 

Tasse mit Herz

 

 

Melissentee

Die Melisse hat als Heilpflanze eine lange Tradition und wird gegen Herzbeschwerden, überreiztes Nervensystem und zur Beruhigung eingesetzt. Zu medizinischen Zwecken werden die frischen oder getrockneten Blätter der Melisse verwendet. Aus diesen können sowohl Teezubereitungen als auch Fertigpräparate zur innerlichen und äußerlichen Anwendung hergestellt werden.

 

Baldriantee

Die Inhaltsstoffe von Baldrian greifen hemmend auf die Botenstoffe im Zentralnervensystem ein und dadurch wirken sie beruhigend, einschlaf- und durchschlaffördernd. Baldrian wird bei Angstzuständen wie Prüfungsangst und bei innerer Unruhe und Anspannung eingesetzt. Zugleich ist es ein mildes Mittel für Menschen mit Einschlafstörungen.

 

Johanniskrauttee

Das "Sonnenkraut" Johanniskraut wird so genannt, weil seine sonnengelben Blüten wie die Sonne strahlen und wenn du Tee mit Johanniskraut trinkst, die Sonne in deinem inneren wieder zu scheinen beginnt. Die antidepressive, angstlösende und stimmungsaufhellende Wirkung dieser Droge beruht auf einer Erhöhung der Konzentration bestimmter Botenstoffe wie Dopamin, Serotonin und Noradrenalin, die bei depressiven Verstimmungen vermindert im Gehirn freigesetzt werden.

Hopfentee

Die Heilpflanze Hopfen wird - neben der Verwendung als Bierzutat - bei Magenbeschwerden und Appetitlosigkeit verwendet. Außerdem hat Hopfen eine beruhigende Wirkung und hilft bei Angstzuständen. Hopfentee wirkt zudem bei Schlafstörungen und Appetitlosigkeit.

 

 

Die fünf wichtigsten Globuli bei Stress

 

Die Homöopathen sprechen bei der Einnahme von Globuli von Gaben. Eine Gabe sind fünf Globuli, die du unter der Zunge zergehen lässt.

 

 

Acidum phosphoricum 

Du bist traurig, bedrückt und resigniert; möchtest alleine sein, bist eher verlegen und scheu, müde und erschöpft; tiefes trauriges Seufzen; Folgen von Kummer und Heimweh

Nux Vomica

Du gehörst zu den gestressten Menschen und Workaholics,  mit überreiztem Nervensystem; spätes Zubett gehen, kannst nicht abschalten und einschlafen; wachst frühzeitig und über gelaunt wieder auf

Argentum nitricum

Du fühlst dich gehetzt, nervös und überanstrengt; reagierst impulsiv; bist geistig müde; das Gedächtnis lässt nach; die Zeit vergeht zu schnell; Du hast Angst vor wichtigen Terminen und Verabredungen; Kopfschmerzen; Verlangen nach Süßem

Coffea

Du bist unruhig, nervös erregt, hellwach; kannst keinen Schlaf finden, nicht abschalten; Herzklopfen; Folge von Freude, Schreck oder Streit

Bryonia

Du bist mürrisch, sehr reizbar und ärgerlich; möchtest zu Hause sein, deine Ruhe haben; oftmals geschäftliche oder finanzielle Sorgen

 

 

Die Auflistung soll für dich eine Übersicht der Möglichen homöopathischen Mittel gegen Stress darstellen. Bei anhaltender psychischer- und körperlicher Beeinträchtigung, muss auf jeden Fall professionelle Beratung durch einen qualifizierten Arzt, Heilpraktiker oder Apotheker erfolgen. Homöopathische Arzneimittel haben in der Regel keine Nebenwirkungen. Falls dennoch eine Verschlimmerung des Zustands auftreten sollte, muss die Einnahme unterbrochen und mit einem Arzt gesprochen werden.

 

 

Vorteile von Homöopathie und Kräuterheilkunde

  • Selbstheilungskräfte werden aktiviert
  • körpereigene Signale erkennen lernen
  • inneres Gleichgewicht wiederfinden
  • Homöopathie gibt Anstoß zu mehr Kraft, Lebensfreude 
  • Homöopathie heilt ganzheitlich

 

 

Homöopathie als unterstützende Maßnahme

Homöopathische Mittel einzusetzen, um Stress zu bewältigen, finde ich aufgrund meiner persönlichen Erfahrung, als eine sehr gute Möglichkeit. Um den Heilungseffekt noch besser zu unterstützen, lege ich dir meine unterstützenden Maßnahmen und Tipps, aus meinem Buch Endlich entspannen mit dem STRESS WEG SYSTEM ans Herz und rate dir, diese Techniken  zwei bis drei mal wöchentlich, anzuwenden.

 

 

Ich wünsche DIR von ganzem Herzen alles Gute und gute Besserung!

Weitere Blogbeiträge:

© 2019